Zukunft Elbe Startseite
Wasserqualität
Die Wasserqualität der Elbe hat sich im letzten Jahrzehnt stetig verbessert. Dies spiegelt sich auch in der steigenden Anzahl der Fischarten und Kleinorganismen wieder.
Die Qualität des Wassers hat sich nicht zuletzt durch das gestiegene Umweltbewusstsein von Bevölkerung und Industrie erhöht. Nach der Wiedervereinigung ist durch eine bewusstere Müllentsorgung und durch den Bau von Kläranlagen auch das Wasser der mittleren und oberen Elbe sauberer geworden. Durch diese Verbesserung konnte sich der Selbstreinigungsprozess des Flusses deutlich verstärken. Dank der positiven Entwicklung der letzten Jahre konnte im Juni 2002 der erste internationale Elbe-Badetag gefeiert werden, nachdem viele Jahrzehnte zuvor das Baden in der Elbe aus hygienischen Gründen nicht erlaubt war.