Zukunft Elbe Startseite
13.02.2013
Hamburger wollen die Elbvertiefung
64 Prozent laut Umfrage dafür
Die Hamburger halten die ins Stocken geratene Elbvertiefung weiterhin für erforderlich. 64 Prozent sind für die Ausbaggerung des Flusses zwischen Hamburg und der Nordsee, nur 28 Prozent sind dagegen. Das ist das Ergebnis der Meinungsumfrage im Auftrag von "Hamburger Abendblatt" und "Welt". Der Anteil der Unentschlossenen oder Desinteressierten ist mit acht Prozent niedrig.

Seit Oktober des vergangenen Jahres, als das Bundesverwaltungsgericht einen Baustopp verhängte, ruhen die Arbeiten. Mit einer abschließenden Entscheidung des Gerichts über das Projekt wird nicht vor Ende 2013 gerechnet. Die Zustimmung zur Elbvertiefung nimmt mit dem Alter der Befragten zu. (...)

Peter Ulrich Meyer, Welt 11.02.