Zukunft Elbe Startseite
Sporthäfen
Zur Zeit gehören dem Hamburger Seglerverband 82 Vereine an (2011). Der Verband unterhält einen eigenen Hafen: Der Hamburger Yachthafen Wedel befindet sich am nördlichen Elbufer und verfügt über rund 2.000 Liegeplätze.

Darüber hinaus stehen den Sportmotorbooten und Sportseglern eine ganze Reihe von weiteren Häfen zur Verfügung. Etwa der ehemals gewerblich von der Fischerei genutzte Hafen Wedel-Schulau. Oder der kleine Hafen Hetlinger Schanze, der ebenso wie der neue Hafen Haseldorf in den siebziger Jahren im Zuge der Vordeichung Wedel/Haseldorf entstand. Kleinere Häfen befinden sich außerdem z.B. noch in Kollmar, Bielenberg und an den vielen Elbe-Nebenflüssen.